2019

Pfeiffer-Gerschel, T. (2019, April). Suchthilfe im Laufe der Zeit. Veränderungen in den letzten 40 Jahren. Jubiläumsfeier 40 Jahre Suchtarbeitskreis, Regensburg.

Pfeiffer-Gerschel, T. (2019, November). Ich mach' mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt .... Wie aussagefähig sind unsere Daten in der Suchthilfe? CaSu-Fachtage 2019 Wirkung und Nebenwirkung…!? Wert der Suchthilfe in Deutschland, Münster.

Schwarzkopf, L. (2019, November). A gender-oriented view on clients seeking treatment for stimulant-disorders - A comparison of Germany, Czech Republic, Slovakia & Poland. Treat-ment demand indicator and drug treatment – 2019 Expert Meeting, Lissabon.

2018

Dauber, H., Braun, B. & Kraus, L. (2018, September). Ältere Personen mit alkoholbezogenen Störungen: Eine besondere Gruppe in der Suchthilfe? Deutscher Suchtkongress, Hamburg.

Braun, B., Dauber, H., Specht, S. & Künzel, J. (2018, September). Die Klientel in der Suchthilfe im Wandel der Zeit: Veränderungen ausgewählter Variablen in den letzten 10 Jahren. Deutscher Suchtkongress, Hamburg.

Specht, S., Künzel, J., Dauber, H. & Braun, B. (2018, September). Personen mit Migrationshintergrund in der ambulanten Suchthilfe im Vergleich von 2011 und 2016. Deutscher Suchtkongress, Hamburg.

2017

Braun, B. (2017, Januar). „Was sagt uns der Kerndatensatz 3.0?“ Möglichkeiten der Datennutzung, Arbeitstagung 'Suchthilfe und Wohnungslosenhilfe in der AWO', Berlin

Braun, B. (2017, Februar). KDS 3.0 – der neue Standard zur Dokumentation in der Suchthilfe , Fachtag zur Einführung des neuen Deutschen Kerndatensatzes: KDS 3.0 in der ambulanten Suchthilfe,  Sächsische Landesstelle gegen die Sucht-gefahren, Radebeul

Braun, B. (2017, Februar). Einführung des Kerndatensatz 3.0.,Tagung zum KDS 3.0 Ände-rungen und neue Items für Baden-Württemberg, Stuttgart.

Braun, B. (2017, September). Country Germany. TDI/Treatment expert meeting, EMCDDA, Lissabon.

2016

Brand, H., Künzel, J., & Braun, B. (2016, Februar). Die Deutsche Suchthilfestatistik. Im Fokus: Soziotherapeutische Einrichtungen. buss 2. Fachtag für soziotherapeutische Einrichtungen, Kassel.

Brand, H., Pogarell, O., Kraus, L., & Braun, B. (2016, Mai). Dealing with comorbidity in addiction care: a look behind the scenes. 19th Conference of the European Association of Substance Abuse Research (EASAR), Middelfart, Netherlands.

Braun, B. (2016, Mai). Welche Frauen, welche Männer kommen in die Suchthilfe?. 8. Fach-tagung für Mitarbeitende in Suchthilfeeinrichtungen in Bayern, Irrsee.

Braun, B., (2016, Juli). Ende eines Marathons – die Überarbeitung des Deutschen Kerndaten-satzes: Was ändert sich und wie geht es weiter? Fachgespräch Suchthilfestatistik, Potsdam.

Braun, B., (2016, Juli). Die Überarbeitung des Deutschen Kerndatensatzes: Was ändert sich und wie geht es weiter?, Sitzung Suchthilfebeirat, Saarbrücken.

Braun, B., (2016, September). Die Überarbeitung des Deutschen Kerndatensatzes: Was än-dert sich und wie geht es weiter?, AG Statistik, Berlin.

Braun, B. (2016, Oktober). Ende eines Marathons – die Überarbeitung des Deutschen Kern-datensatzes: Was ändert sich und wie geht es weiter?, DHS-Fachkonferenz Sucht, Workshop „KDS 3.0 Der neue Standard zur Dokumentation in der Suchthilfe“, Erfurt.

Braun, B. (2016, November). Die Überarbeitung des Deutschen Kerndatensatzes: Was ändert sich und wie geht es weiter? buss Workshop für Dokumentations-Beauftragte, Kassel.

Braun, B., (2016, November). Die Überarbeitung des Deutschen Kerndatensatzes: Was ändert sich und wie geht es weiter?, Fachtagung KDS 3.0, Erfurt.

Braun, B., Brand, H., Specht, S., & Künzel, J. (2016, September). Männer sind anders - Frauen auch. Geschlechtsunterschiede in der Deutschen Suchthilfe. Deutscher Suchtkongress ´16, Berlin.

Braun, B. & Kalke, J. (2016, Juni). Ausblick – Qualitätssicherung des Kerndatensatzes. Fach-tagung „Der Deutsche Kerndatensatz 3.0“, Frankfurt.

Braun, B. & Strobl, M. (2016, Dezember). Der neue KDS 3.0 Was ändert sich und wie geht es weiter? (Eine Koproduktion von IFT und GSDA auf der Basis von Vorträgen auf der DHS-Fachkonferenz in Erfurt im Oktober 2016) Informationsveranstaltung „Der Deutsche Kerndatensatz 3.0, Koordinierungsstelle der bayerischen Suchthilfe, München.

2015

Brand, H. & Braun, B. (2015, Mai). Psychiatric comorbidity: An ongoing challenge for substance abuse treatment? 18th Conference of the European Association of Substance Abuse Research (EASAR), Bangor, Wales.

Brand, H., Pogarell, O., Pfeiffer-Gerschel, T. & Braun, B. (2015, September). Psychiatric co-morbidity in substance abuse treatment: analysing the current health care situation. Lisbon Addictions Conference, Lisbon, Portugal.

Brand, H. Braun, B. & Künzel, J. (2015, September). Older adults with alcohol use disorder in the German addiction care system: characterisation and specific needs. Lisbon Addictions Conference, Lisbon, Portugal.

Brand, H., Pogarell, O., Pfeiffer-Gerschel, T. & Braun, B. (2015, September). Psychiatrische Komorbidität in der Suchthilfe: Prävalenz und aktuelle Versorgungssituation. Deutscher Suchtkongress, Hamburg.

Braun, B. (2015, September). Die Deutsche Suchthilfestatistik - was kann sie leisten? Deutscher Suchtkongress, Hamburg.

Braun, B., Brand, H., & Künzel, J. (2015, Oktober). Older adults with alcohol use disorders in the German addiction care system: characterisation and specific needs. Lisbon Addictions Conference, Lisbon, Portugal.

Bühringer, G., Braun, B., Brand, H., Kuenzel, J. & Pfeiffer-Gerschel, T. (2015, März). Suchtkrankenhilfe 1995 - 2015: Erreichte Verbesserungen und Herausforderungen für die Zukunft. 20. Tübinger Suchttherapietage, Tübingen

Pfeiffer-Gerschel, T., Braun, B., Brand, H., & Künzel, J. (2015). Zur Bedeutung der Deutschen Suchthilfestatistik (DSHS). Deutscher Suchtkongress ´15, Hamburg.

2014

Braun, B. (2014, November). Suchthilfestatistik: Was-Wer-Warum-Wozu? Suchthilfestatistik - notwendiges Übel oder Chance?  Erfurt.

Pfeiffer-Gerschel, T., Künzel, J., Brand, H., & Steppan, M. (2014, Januar). Der KDS - (K)eine lange Reise. Vortrag, Fachtagung: Der Deutsche Kerndatensatz - Bestandsaufnahme und Perspektiven, Frankfurt am Main.

Pfeiffer-Gerschel, T., Künzel, J., Brand, H., & Steppan, M. (2014, Juni). Allumfassend und so kurz wie möglich - Zur Überarbeitung des Deutschen Kerndatensatzes.  27. Kongress des Fachverbandes Sucht e.V., Heidelberg.

Piontek, D., Brand, H. & Pfeiffer-Gerschel, T. (2014, September). Die psychiatrische Komorbidität bei Klienten in stationären Suchthilfeeinrichtungen.  Deutscher Suchtkongress 2014, Berlin.

2013

Kipke, I. (2013). Erwerbstätigkeit und Sucht - Epidemiologische und soziodemographische Daten aus der Deutschen Suchthilfestatistik 2007-2011. Deutscher Suchtkongress 2013, Bonn.

Pfeiffer-Gerschel, T. (2013, Februar). Treatment Data Collection. Twinning Serbia, Belgrad, Serbien.

Pfeiffer-Gerschel, T. (2013, Februar). Treatment Data Collection. Twinning Serbia, Skopje, Serbien.

2012

Kipke, I., Steppan, M., & Pfeiffer-Gerschel, T. (2012, Oktober). Cannabisbezogene Störungen - Epidemiologische und soziodemographische Daten aus ambulanten Suchthilfeeinrichtungen in Deutschland 2000-2011. Deutscher Suchtkongress 2012, Berlin.

Pfeiffer-Gerschel, T. & Thiemeier, R. (2012, März). Suchtformen – Trends und Entwicklungen. 97. Wissenschaftliche Jahrestagung des buss, Berlin.

Pfeiffer-Gerschel, T., Künzel, J., Steppan, M. & Kipke, I. (2012, Oktober). Mehr Einrichtungen, mehr Behandlungsepisoden – mehr wissenschaftliche Evidenz?. Vortrag, Deutscher Suchtkongress ‚12, Berlin.

Pfeiffer-Gerschel, T., Künzel, J., Steppan, M. & Kipke, I. (2012, Oktober). KDS und TDI. Deutsche und Europäische Statistiken zur Suchtkrankenhilfe. buss, Kassel.

Steppan, M. (2012, September). Vom Kerndatensatz zur umfassenden Morbiditäts- und Be-handlungsstatistik. Fachtagung Tradition – Innovation – Vision. Redline Data, Lübeck.

Steppan, M. & Pfeiffer-Gerschel, T. (2012, September). Treatment Facility Survey Data in Germany. Treatment Demand Indicator Expert Meeting. European Monitoring Centre for Drugs and Drug Addiction, Lissabon.)

 

Gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit